Yang Chinas Kultur

Unsere AGB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Geltungsbereich
Die folgenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen "Kunde" und uns, Yang Chinas Kultur, ausschließlich geltenden Bedingungen. Mit einer Bestellung in unserm Onlineshop erkennen Sie diese Geschäftsbedingungen als allein maßgeblich an.

Registrierung als Nutzer
Bestellberechtigt sind ausschließlich unbeschränkt geschäftsfähige Personen. Im Zuge der Bestellung haben Sie sich zur Durchführung der Bestellung bei uns zu registrieren. Die für die Bestellung erforderlichen Daten sind von Ihnen vollständig und wahrheitsgemäß anzugeben. Sollten wir aufgrund Ihrer Angaben berechtigte Zweifel haben, dass Sie unbeschränkt geschäftsfähig sind oder Ihre Angaben nicht wahrheitsgemäß sind, so werden wir Ihre Bestellung nicht ausführen. Dies werden wir Ihnen per E-Mail mitteilen.

Datenschutz
1. Wir verwenden die von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten (Anrede, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung) gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts.
2. Ihre personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Abwicklung der zwischen uns abgeschlossenen Verträge verwendet, etwa zur Zustellung von Waren an die von Ihnen angegebene Adresse. Eine darüber hinausgehende Nutzung Ihrer Bestandsdaten für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote bedarf Ihrer Einwilligung. Sie haben die Möglichkeit, diese Einwilligung vor Erklärung Ihrer Bestellung zu erteilen. Diese Einwilligungserklärung erfolgt freiwillig.
3. Ihre personenbezogenen Daten, welche erforderlich sind, um die Inanspruchnahme unserer Angebote zu ermöglichen und abzurechnen (Nutzungsdaten), werden zunächst ebenfalls ausschließlich zur Abwicklung der zwischen uns abgeschlossenen Verträge verwendet. Solche Nutzungsdaten sind insbesondere die Merkmale zu Ihrer Identifikation als Nutzer, Angaben über Beginn und Ende sowie über den Umfang der jeweiligen Nutzung und Angaben über die von Ihnen als Nutzer in Anspruch genommenen Teledienste. Die Nutzungsdaten werden wir darüber hinaus anonymisiert für Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung unserer Teledienste zur Erstellung von Nutzungsprofilen unter Verwendung von Pseudonymen verwenden. Sie sind berechtigt und haben die Möglichkeit, dieser Nutzung Ihrer Nutzungsdaten zu widersprechen.

Vertragsschluss
1. Der Vertrag kommt durch die Absendung Ihrer Bestellung und den Eingang unserer Auftragsbestätigung zustande, die wir Ihnen im Nachgang zu Ihrer Bestellung per E-Mail übersenden. Die Präsentation unserer Waren auf unserer Website stellt kein bindendes Angebot auf Abschluss eines Vertrages dar.
2. Sollte die von Ihnen bestellte Ware nicht verfügbar sein oder wir aus sonstigen Gründen nicht liefern können, so behalten wir uns vor, die Lieferung nicht zu erbringen. Wir werden Ihnen dies per E-Mail mitteilen und uns alsbald mit Ihnen telefonisch in Verbindung setzen, um eine mögliche spätere Lieferung mit Ihnen abzustimmen, falls Sie diese wünschen.
3. Etwaige Eingabefehler bei Abgabe Ihrer Bestellung können Sie bei der abschließenden Darstellung Ihrer Angaben unter "Ihre Bestellung" im Bestellprozess erkennen und mit Hilfe der Zurück-Funktion vor Absendung der Bestellung jederzeit korrigieren.

Vertragsinhalt, Beschaffenheit unserer Ware
1. Maßgebend für den Inhalt des Vertrages sind Ihre Bestellung, unsere Auftragsbestätigung per E-Mail sowie diese Bedingungen. Andere Vereinbarungen, insbesondere nachträgliche Änderungen, Ergänzungen oder Nebenabreden werden nur dann Vertragsinhalt, wenn wir sie ausdrücklich mit Ihnen vereinbart haben.
2. Die vereinbarte Beschaffenheit unserer Ware sowie die Gültigkeitsdauer befristeter Angebote entnehmen Sie bitte den einzelnen Produktbeschreibungen im Rahmen unseres Internetangebots. Andere oder weitergehende Eigenschaften und Merkmale gelten nur dann als vereinbarte Beschaffenheit, wenn wir sie ausdrücklich mit dem Kunden als solche vereinbart haben.
3. Wir weisen darauf hin, dass Holzoberflächen und Marmorplatten im Rahmen des Handelsüblichen und Zumutbaren in Farbe und Maserung bzw. Marmorierung von Mustern oder früheren Lieferungen abweichen können. Ebenso können Textilien und Leder (z.B. Möbelbezüge und Dekorationsstoffe ) im Rahmen des Handelsüblichen und Zumutbaren von Mustern oder früheren Lieferungen abweichen; möglich sind beispielsweise geringfügige Abweichungen in der Ausführung (insbesondere im Farbton, bei Leder in den Oberflächenmerkmalen).

Lieferfristen, Lieferhindernisse, Rücktrittsrechte
1. Sie können bei Ihrer Bestellung angeben, ob und zu welchem Wunschdatum Sie die Ware selbst abholen wollen (Selbstabholung) oder ob wir Ihnen diese liefern sollen (Lieferung).
2. Sollten Sie sich bei Ihrer Bestellung für die Selbstabholung der bestellten Ware entscheiden, werden wir Ihnen in unserer Bestätigungs-E-Mail mitteilen, ob die Ware zu dem gewünschten Termin zur Abholung bereit steht oder Ihnen in der Bestätigungs-E-Mail einen Alternativtermin nennen, ab dem die Ware während unserer üblichen Geschäftszeiten bei uns abgeholt werden kann.
3. Sollten Sie sich für die Lieferung der bestellten Ware entscheiden, werden wir uns bemühen, die von Ihnen bestellte Ware in der Regel innerhalb von 2 Wochen zu liefern. Sollte dies nicht möglich sein, so werden wir Ihnen baldmöglichst, jedenfalls aber innerhalb des vorgenannten Zeitraums, per E-Mail eine neue Frist nennen, innerhalb derer die Lieferung erfolgen soll.
4. Für die Lieferung haben Sie Versandkosten zu zahlen. Anfallende Versandkosten werden von uns gesondert im Bestellvorgang und auf der Rechnung ausgewiesen.
5. Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, wenn sie von uns schriftlich bestätigt und als verbindlich bezeichnet werden. Soweit wir die Lieferung der Ware nicht oder nicht vertragsgemäß erbringen, so müssen Sie uns zur Bewirkung der Leistung eine Nachfrist von zwei Wochen setzen. Ansonsten sind Sie nicht berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.
6. Fälle höherer Gewalt (unvorhergesehene, von uns unverschuldete Umstände und Vorkommnisse, die mit der Sorgfalt eines ordentlichen Kaufmannes nicht hätten vermieden werden können, z.B. Arbeitskämpfe, Krieg, Feuer, Transporthindernisse, Rohmaterialmangel, behördliche Maßnahmen) unterbrechen für die Zeit ihrer Dauer und den Umfang ihrer Wirkung unsere Lieferverpflichtung, auch wenn wir uns bereits im Lieferverzug befinden. In diesem Fall sind wir berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten, wenn wir den Kunden unverzüglich über den Eintritt der höheren Gewalt informiert haben und ihm unverzüglich etwaig erfolgte Gegenleistungen erstatten. Wir verpflichten uns dem Kunden gegenüber ausdrücklich zur unverzüglichen Information und Rückerstattung nach vorstehendem Satz.

Preise und Zahlungen
1. Die von uns angegebenen Preise verstehen sich als Endpreise inklusive Steuern. Die Versandkosten werden gesondert ausgewiesen und sind in unseren Preisen nicht enthalten.
2. Lieferungen erfolgen per Vorauskasse, Nachnahme oder per Kreditkartenabrechnung.
3. Der Kunde kann nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen aufrechnen. Dies gilt auch für die Geltendmachung von Zurückbehaltungsrechten.
4. Die Verpackung- u. Lieferkosten betragen für Pakete bis 2 Kilo 6,90€ innerhalb Deutschland. Nachnahmegebühren werden zusätzlich berechnet. Die zusätzlichen Kosten für Gewichtsartikel und Sperrgut bzw. Lieferung ins Ausland werden gesondert in Rechnung gestellt. Möbellieferungen erfordern persönlichen Absprachen.
5. Beim Bestellwert unter 25€ erfolgt Lieferung ausschließlich bei Vorauskasse. Beim Bestellwert über 250€ (Möbelstücke ausgenommen) wird der Kunde von Liefernkosten befreit.

Rechte und Pflichten des Kunden bei Mängeln
1. Der Kunde hat die Ware bei der Abholung oder der Lieferung unverzüglich auf Mängel zu untersuchen. Offensichtliche Mängel hat er uns unverzüglich, jedoch spätestens binnen 14 Tagen anzuzeigen (Absendung der Anzeige genügt). Die Untersuchungs- und Rügefrist beginnt mit der Lieferung. Unterlässt der Kunde die rechtzeitige Untersuchung der Ware und Rüge des Mangels, verliert er seinen Anspruch auf Schadenersatz.
2. Bei berechtigten und rechtzeitigen Mängelrügen stehen dem Kunden die Rechte bei Mängeln nach den gesetzlichen Vorschriften, jedoch mit folgender Maßgabe, zu:
Sind von mehreren verkauften Waren nur einzelne Waren oder von einer verkauften Ware nur einzelne Teile mangelhaft, beschränkt sich ein etwaiges Rücktrittsrecht des Kunden auf die mangelhafte Ware oder den mangelhaften Teil. Dies gilt nicht, wenn die mangelhafte Ware oder der mangelhafte Teil von den übrigen Waren oder Teilen nicht ohne Beschädigung oder Funktionseinbußen getrennt werden können oder dies für den Kunden unzumutbar wäre. Die Gründe für die Unzumutbarkeit sind vom Kunden darzulegen.

Haftungsbeschränkungen, Rücktrittsausschluss
1. Wir haften in jedem Fall unbeschränkt nach dem Produkthaftungsgesetz.
2. Wir haften auch in jedem Fall für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer fahrlässigen oder vorsätzlichen Pflichtverletzung unsererseits oder unseres gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen beruhen.
3. Bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten) haften wir für Schäden bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit grundsätzlich unbeschränkt, bei einfacher Fahrlässigkeit beschränkt auf den Ersatz des vorhersehbaren, vertragstypischen Schadens.
4. In allen sonstigen Fällen sind Schadenersatzansprüche gleich aus welchem Rechtsgrund gegen uns ausgeschlossen, soweit nicht eine vorsätzliche oder grob fahrlässige Pflichtverletzung durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder unsere Erfüllungsgehilfen vorliegt.
5. Rechte des Kunden, sich wegen einer von uns nicht zu vertretenden, nicht in einem Mangel der Ware bestehenden Pflichtverletzung vom Vertrag zu lösen, sind ausgeschlossen.
6. Soweit unsere Haftung nach den vorstehenden Absätzen ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die Haftung unserer Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen.
7. Haben wir eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache (§§ 442, 444 BGB) oder eine Garantie für die Beschaffenheit der Sache oder dafür, dass die Sache für eine bestimmte Dauer eine bestimmte Beschaffenheit behält (Haltbarkeitsgarantie, § 443 BGB) übernommen, bleiben die gesetzlichen Ansprüche unseres Kunden von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen unberührt.
8. Die Datenkommunikation über das Internet kann nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht fehlerfrei und/oder jederzeit verfügbar gewährleistet werden. Wir haften daher weder für die ständige und ununterbrochene Verfügbarkeit unseres Online-Handelssystems noch für technische und elektronische Fehler bei der Durchführung von Bestellungen auf unserer Website, auf die wir keinen Einfluss haben, insbesondere nicht für die verzögerte Bearbeitung oder Annahme von Bestellungen.

Eigentumsvorbehalt
1. Die Ware bleibt bis zur Erfüllung sämtlicher Forderungen die uns aus jedem Rechtsgrund gegen den Kunden jetzt oder künftig zustehen, unser alleiniges Eigentum.
2. Verpfändung oder Sicherungsübereignung der Ware ist für die Dauer des Eigentumsvorbehaltes nicht gestattet.
3. Der Kunde verpflichtet sich für den Fall, dass die Ware nicht an ihn sondern an einen Dritten geliefert wird, diesen auf unseren Eigentumsvorbehalt und auf die Unzulässigkeit von Verpfändungen und Sicherungsübereignungen ausdrücklich hinzuweisen.
4. Jeder Wechsel des Standortes unserer Ware und jeder Zugriff Dritter auf unsere Ware, insbesondere Pfändungen, sind uns während der Dauer des Eigentumsvorbehaltes unverzüglich schriftlich mitzuteilen. Bei Pfändungen ist uns unverzüglich eine Kopie des Pfändungsprotokolls zu übersenden. Der Kunde ist verpflichtet, den Dritten, insbesondere Gerichtsvollzieher, auf unser Eigentum hinzuweisen.

Widerrufsrecht, Widerrufsbelehrung
Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit dem Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an die angegebene Adresse.

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Bei der Überprüfung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.
Paketversandfähige Sachen sind auf den Kosten vom Kunden und seiner Gefahr zurückzusenden. Sollten Sie Fragen hierzu und zu unseren Angeboten allgemein haben, können Sie sich an unseren Kundendienst unter der angegebenen Rufnummer wenden.
Für Rücksendungen, die auf Grund von fehlerhafter Ware notwendig sind, erhält der Kunde von uns einen Freewayaufkleber der Post zugesandt.
Videos, VCDs, DVDs und Zahnschützer sind vom Umtausch ausgeschlossen sofern die Versieglung o. Orginalverpackung beschädigt ist. Ferner sind Sonderanfertigungen u. individuelle Anfertigungen, wie Bestickungen, Kalligrapgieerzeugnisse, Stempelschnitzarbeiten vom Umtauschrecht ausgeschlossen.

Yang Chinas Kultur
Schlussbestimmungen

1. Änderungen oder Ergänzungen dieser Geschäftsbedingungen bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für die Aufhebung dieses Schriftformerfordernisses.
2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, unberührt bleiben zwingende Bestimmungen des Staates, in dem Sie Ihren gewöhnlichen Aufenthalt haben.
3. Sofern Sie keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben oder nach Vertragsschluss Ihren Wohnsitz ins Ausland verlegen oder Ihr Wohnsitz zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten der Sitz unseres Unternehmens in Berlin.